Vita von Rodrigo de Foullon

Der Tenor-Bariton studierte Gesang und Gesangspädagogik in Detmold, Frankfurt, Mailand und Rom. Er absolvierte eine Zusatzausbildung als Gesangspädagoge am EURA-Institut (Eugen Rabine) in Frankfurt.

Bis dato unterrichtet er als
Stimmtrainer und Coach für Profis und Laien.

1983 arbeitete er am Opernhaus in Rom als Assistent des GMD Edwin Scholz. In 2 Wochen lernte er fließend Umgangsitalienisch. Er singt in den Sprachen italienisch, spanisch, französich und englisch, in welchen er sich auch unterhalten kann.

In den 80 und 90ern belegte er diverse Meisterkurse u. a. bei Dietrich Fischer Dieskau, Tito Gobbi und Cornelius Reid.

1988 wurde Herr Foullon Preisträger beim Internationalen Gesangswettbewerb in Llangollen (U.K.).

Im Jahr 2000/2001 tourte Freiherr von Foullon durch Mittel- und Nordspanien. Durch seine Ausdrucksstärke begeisterte er die Zuschauer.