Amoroso - liebeVoll

Gerne lade ich Sie dazu ein, mit mir eine Welt zu erkunden, die sehr einfach auf den Punkt zu bringen ist - eine Welt liebeVollen Seins und Handelns. In dem wir Schritt für Schritt ein soziales Netzwerk liebevollen Handelns bilden, erhalten wir eine liebeVollere Welt.

Ich träume von einer Welt, in welcher wir wissen, dass keiner von uns perfekt ist, aber jeder darauf bedacht ist, dem anderen zu helfen. Die größte Herausforderung besteht darin, dies im Alltag erVollgreich umzusetzen.

Mein Ziel ist es, im täglichen Miteinander zu lernen, wie wir Spaltung und Trennung schneller erkennen können, um es aufzuheben. Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Die "Umarmung" ist eine von vielen Möglichkeiten zur Umsetzung dieses Ziels.

Meine Vision für diesen Planeten mit unseren fast sieben Milliarden Erdenbürgern:
Eine Gesellschaft für liebeVolles Miteinander!

LiebeVolles Sein und Handeln ist der Prüfstein, der aufzeigt, wie viel uns unsere Weltanschauung wert ist. Anders ausgedrückt - wie immer wir auch unser Umfeld um uns herum betrachten mögen: liebeVolles Sein und Handeln wird ans Licht bringen, ob unser Verhalten liebeVoll oder lieblos ist.

 

Adel verpflichtet:


Dem Adel der SEELE sind wir ALLE verpflichtet!
Der Adel der Seele, ist die erhabenste Auszeichnung,
und ist das Geburtsrecht eines jeden Erdenbürgers.
Es liegt allein an uns, es zu nutzen.

ALL unsere Seelen entspringen dem höchsten Thron.
So gesehen, entspringt eine jegliche Seele dem geistigen Hochadel.

Die Wiederkehr einer harmonischen Welt kann daher nur diese Prämisse als Grundlage haben:
"Sich vom irdischen Adel wieder am Adel der Seele auszurichten,
und eine himmlische Monarchie auf Erden zu errichten."
Die da heißen mag: Glückseligkeit für alle Wesen!

Ich weiß sehr wohl, das dies eher zu phantastisch und weltfremd erscheinen mag. 
Unsere Welt aber scheint auf dem Kopf zu stehen:
Um Mobbing, Lügen, Erniedrigung, Zerstörungswut und Müll
brauchen wir uns keine Sorgen zu machen.
Denn all das bekommen wir an jeder Ecke im Übermaß geschenkt!
Jedoch für all die schönen und erhabenen Dinge , müssen wir uns ganz schön anstrengen!

Daher :
AMOROSO, liebevolles Sein und Handeln, sind in der Welt nicht so alltäglich und weit verbreitet.
AMOROSO wird daher von allen Erdenbürgern noch nicht voll genutzt.
AMOROSO in allen Teilen unseres Daseins zu nutzen, ist unserer Welt eher noch fremd, wie wir sehen können, wenn wir uns unsere Welt vergegenwärtigen.